Heinrich Heine

Gestorben 1856

Verstorbene Personen des Jahres 1856

Wer starb im Jahr 1856? Der Nekrolog 1856 mit den prominenten Todesfällen vor 161 Jahren: Prominente Persönlichkeiten und bekannte Namen wie Heinrich Heine, Robert Schumann, Joseph Meyer, Max Stirner und sind in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1856 verstorben. In diesem Jahr jährte bzw. jährt sich ihr Todestag zum 161. Mal.

Geburtsjahr

Das Geburtsjahr 1856 mit den prominenten Persönlicheiten und berühmten Menschen aus dem Jahrgang 1856 auf geboren.am.

Gestorben im Jahr 1856

17.02.Heinrich Heine – †58

Heinrich Heine, geboren am 13. Dezember 1797

Heinrich Heine, ein deutscher Dichter und Journalist, mit vollem Namen Christian Johann Heinrich Heine, verstarb im Alter von 58 Jahren am 17. Februar 1856 vor 161 Jahren in Paris. Geboren wurde er am 13. Dezember 1797 in Düsseldorf im Herzogtum Berg, HRR (heute Deutschland).

25.06.Max Stirner – †49

Max Stirner, geboren am 25. Oktober 1806

Max Stirner, ein deutscher Philosoph, mit vollem Namen Johann Caspar Schmidt, verstarb im Alter von nur 49 Jahren am 25. Juni 1856 vor 161 Jahren in Berlin. Er wurde am 25. Oktober 1806 in Bayreuth in Bayern (heute Deutschland) geboren.

27.06.Joseph Meyer – †60

Joseph Meyer, geboren am 9. Mai 1796

Joseph Meyer, ein deutscher Verleger, mit vollem Namen Carl Joseph Meyer, ist am 27. Juni 1856 im Alter von 60 Jahren in Hildburghausen gestorben. Er kam am 9. Mai 1796 in Gotha im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

29.07.Robert Schumann – †46

Robert Schumann, geboren am 8. Juni 1810

Robert Schumann, ein deutscher Komponist, verstarb im Alter von nur 46 Jahren am 29. Juli 1856 vor 161 Jahren in Endenich (heute zu Bonn). Geboren wurde er am 8. Juni 1810 in Zwickau.