Ronald Reagan

Gestorben 2004

Verstorbene Personen des Jahres 2004

Wer ist im Jahr 2004 gestorben? Der Nekrolog 2004 mit den prominenten Todesfällen vor 13 Jahren: Bekannte Promis, berühmte Persönlichkeiten und beliebte Stars wie Ronald Reagan, Marlon Brando, Peter Ustinov, Ray Charles und Jassir Arafat sind im Jahr 2004 verstorben. In diesem Jahr jährte bzw. jährt sich ihr Todestag zum dreizehnten Mal.

Berühmte Verstorbene 2004

Bekannte Menschen, die im Jahr 2004 verstorben sind

Nekrolog 2004

Alle berühmten Todesfälle des Jahres 2004 chronologisch

23.01.Helmut Newton (†83)
24.01.Leônidas da Silva (†90)
25.01.Fanny Blankers-Koen (†85)
29.01.O. W. Fischer (†88)
20.03.Juliana (†94)
28.03.Peter Ustinov (†82)
19.04.Norris McWhirter (†78)
24.04.Estée Lauder (†97)
26.04.Hubert Selby (†75)
16.05.Marika Rökk (†90)
05.06.Ronald Reagan (†93)
10.06.Ray Charles (†73)
22.06.Mattie Stepanek (†13)
01.07.Marlon Brando (†80)
06.07.Thomas Klestil (†71)
10.07.Inge Meysel (†94)
21.07.Jerry Goldsmith (†75)
28.07.Francis Crick (†88)
03.08.Henri Cartier-Bresson (†95)
07.08.Red Adair (†89)
12.08.Godfrey Hounsfield (†84)
14.08.Czesław Miłosz (†93)
15.08.Sune Bergström (†88)
18.08.Elmer Bernstein (†82)
24.08.Elisabeth Kübler-Ross (†78)
26.08.Laura Branigan (†47)
05.10.Maurice Wilkins (†87)
08.10.Jacques Derrida (†74)
10.10.Christopher Reeve (†52)
10.10.Maxime A. Faget (†83)
02.11.Zayid bin Sultan Al Nahyan (†85)
09.11.Stieg Larsson (†50)
11.11.Jassir Arafat (†75)
11.12.Arthur Lydiard (†87)
28.12.Susan Sontag (†71)
29.12.Julius Axelrod (†92)